Seit dieser Woche ist die „Richtlinie für die Gewährung der Bayerischen Corona-Härtefallhilfe“ veröffentlicht. Der IT-Dienstleister hat den Start des Antragsverfahrens über die prüfenden Dritten für Freitag, den 14.05.2021, in Aussicht gestellt. Auch das Fachverfahren, d. h. die Antragsbearbeitung, soll dann bereits möglich sein. Ziel der Härtefallhilfe ist es, diejenigen Unternehmen und Selbstständigen zu unterstützen, die aufgrund von speziellen Fallkonstellationen in den bestehenden Hilfsprogrammen von Bund und Ländern nicht berücksichtigt sind, die grundsätzlich aber förderwürdige Fixkosten aufweisen und deren wirtschaftliche Not eindeutig durch die Corona-Pandemie bedingt wurde. Härtefallhilfe kann nur dann gewährt werden, wenn andere Hilfsangebote nicht greifen. Sie basiert auf einer Fixkostenerstattung (analog Überbrückungshilfen) und beträgt höchstens 100.000 Euro pro Antragsteller. Die Programmabwicklung erfolgt durch die IHK für München und Oberbayern auf der Grundlage von Empfehlungen einer Härtefallkommission.

 

Das ganze ist verpackt in eine komplett neue Struktur, modernes Design und komfortable Nutzerführung.

Damit Sie als Webseitenbesucher unser neues Digital-Angebot auch bequem von unterwegs nutzen können, ist der Aufbau der neuen Seite natürlich  mobiloptimiert. Das Responsive Design sorgt für perfekte Lesbarkeit und Bedienung auf nahezu allen Endgeräten.

Wir freuen uns sehr, Ihnen die neue Seite präsentieren zu dürfen. Ihr Feedback zum neuen Auftritt ist jederzeit willkommen.

Ihr Team der A.C. Abgaben-Control aus München!

 

Wir freuen uns auch in diesem Jahr über Zuwachs und heißen unsere neuen Mitarbeiter herzlich willkommen:

Zum 01.07.2020 konnten wir Frau Seewald, Steuerfachangestellte und Steuerfachwirtin, für unser Team gewinnen. Seit 01.09.2020 haben wir eine neue Auszubildende zur Steuerfachangestellten: Julia Hofbauer.